Steuersätze & Zubehör

Hier findest du alles, was du an Steuersätzen für dein Rennrad, Singlespeed & Fixed Gear brauchst. Wir haben hochwertige Steuersätze für moderne und klassische Fahrräder im Angebot.
Wenn du Fragen hast oder eine Beratung wünschst, melde dich gerne bei uns via Telefon oder per Mail!

Steuersätze

Die Auswahl des richtigen Steuersatzes für dein Fahrrad ist auf den ersten Blick nicht immer ganz einfach. Es gibt grundsätzlich zwei verschiedene Standardmaße bei Steuersätzen - 1" und 1 /8". Die beiden Maße beziehen sich immer auf den Durchmesser des Gabelschafts. Bei klassischen Fahrrädern findest du meistens 1" Steuersätze mit Gewinde. Bei diesen Steuersätzen wird die Gabel mit dem Steuersatz verschraubt und gesichert. Dieses System wird heutzutage nur noch an von klassischen Fahrrädern inspirierten Rahmen verwendet und wurde durch das 1 1/8" Ahead System ersetzt. Bei 1 1/8" Ahead Steuersätzen wird die Gabel nicht im Steuersatz befestigt, sondern mit Hilfe einer Kralle bzw eines Expanders. Bei 1 1/8" Steuersätzen gibt es mittlerweile viele "tapered" Modelle. Tapered bezieht sich darauf, dass der Gabelschaft am unteren Ende breiter als am oberen ist und der Rahmen dementsprechend auch. Diese Verbreiterung führt dazu, dass sich das Fahrrad stabiler und kontrollierter lenken lässt. Tapered Steuersatz, Rahmen und Gabel müssen die gleichen Maße haben. Der zweite zentrale Punkt der Unterscheidung von Steuersätzen ist die Montage des Steuersatzes im Rahmen. Grundsätzlich werden Steuersätze entweder in den Rahmen gepresst oder eingelegt. Einzugpressende Steuersätze sind oft mit einem EC oder ZS gekennzeichnet. Bei Steuersätzen mit EC befinden sich die Lagerschalten außerhalb des Rahmens und bei ZS innerhalb. Bei beiden Standards werden die Lagerschalen des Steuersatzes aber in den Rahmen eingepresst. Bei Steuersätzen, die in den Rahmen gelegt werden, findet man im Steuerrohr vor gefräste Schalen, in denen die Lagerschalen des Steuersatzes sicher und ohne verrutschen sitzen können. Diese Steuersätze lassen sich ohne Werkzeug montieren und sind sehr weit verbreitet.
Zu Steuersätzen gehören immer auch Spacer, Top Cap und Ahead Kralle bzw Expander. Eine Kralle wird oben in den Gabelschaft aus Metall eingeschlagen und fixiert sich darin. Wenn der Gabelschaft aus Carbon ist, musst du unbedingt einen Expander stattdessen verwenden. Die Kralle bzw den Expander kann man mit einer Schraube mit der Top Cap verbinden und damit die Gabel im Rahmen sichern. Die richtige Montage der Kralle bzw des Expanders ist besonders zentral bei der richtigen Montage.
Wenn du Fragen hast oder eine Beratung wünschst, komm gerne bei uns im Laden vorbei oder melde dich telefonisch oder per Mail bei uns.